Spielekonsolen im Vergleich: Playstation 4 – Xbox One – Wii U

Im Herbst werden Microsoft und Sony ihre neuen Konsolenflaggschiffe ins Rennen um die Vorherrschaft auf dem Konsolenmarkt schicken. Dort treffen die Xbox One und die Playstation 4 auf einen dritten Mitbewerber, die Wii U von Nintendo. Doch was zeichnet die jeweiligen Spielekonsolen im Vergleich aus und wo liegen ihre spezifischen Schwächen?

Wii U – Familygaming und Innovation

Spielekonsole Wii U

Die Wii U: Spaß für die ganze Familie

Die Wii U ist im Gegensatz zu den Konkurrenten bereits seit November 2012 weltweit verfügbar. Die Besonderheit an der Wii U ist der neue, innovative Controller, der über einen Touchscreen verfügt. Somit sieht der Spieler das Bild sowohl am TV, als auch auf dem Gamepad, was neue Möglichkeiten im Spieldesign ermöglicht. Technisch ist die Wii U allerdings nicht in der Lage, mit der Playstation 4, oder der Xbox One mitzuhalten. So ist die Rechenleistung der Wii U eher auf dem Niveau der jetzigen Konsolen. Dies ist aber auch nur bedingt ein Problem, denn Nintendo will ohnehin nicht nur Core Gamer ansprechen, sondern das Spielerlebnis eher auf Casual Gamer und die ganze Familie ausweiten. Ein Vorteil der Wii U liegt ohne Zweifel im Preis. Sie ist bereits für unter 250 € erhältlich.

Xbox One – Streit um Kinect

Bei der Vorstellung der Xbox One fielen immer wieder die Worte „TV“, und „Sport“. Die Xbox One wird ein echter Alleskönner fürs Wohnzimmer, die Querverbindungen mit Windows 8 machen es möglich. Die Xbox One liegt laut aktuellen Schätzungen in der Rechenleistung etwas hinter der Playstation 4, kann dafür aber mit der Kinect 2.0 Kamera glänzen. Diese wird standardmäßig mitgeliefert und löst mit 1080p auf. Sie sorgte dennoch für Irritationen, als es anfangs hieß, dass Kinect zur Nutzung der Xbox One permanent angeschaltet sein müsste, was bei vielen Menschen ein mulmiges Gefühl der Überwachung auslöste. Mittlerweile ruderte Microsoft jedoch bei Kinect zurück, die Kamera wird deaktiviert werden können. Weitere negative Schlagzeilen machte Microsoft mit der Politik in Bezug auf Gebrauchtspiele, die nach herber öffentlicher Kritik jedoch gelockert wurde. So wird es, wie bei allen Konkurrenten im Spielekonsolen Vergleich, auch auf der Xbox One möglich sein, gebrauchte Spiele zu verkaufen.

Playstation 4 – Branchenprimus und Rechenleistung

Im Spielekonsolen Vergleich führt die Playstation 4 in der öffentlichen Meinung derzeit das Rennen um den Spitzenplatz der neuen Konsolengeneration an, so liegt sie in den allermeisten Vorbestellerlisten deutlich vor der Xbox One. Nicht nur in der Rechenleistung im Spielekonsolen Vergleich liegt die Playstation 4 aktuell vorne. Auch der Preis von 399 USD wird deutlich unter dem der Xbox One liegen. Eine Kamera gehört dafür bei der Playstation nicht zum Standardinventar und muss, wenn gewünscht, zusätzlich erworben werden. Noch mehr als die Xbox One ist die Playstation 4 für echte Gamer gedacht, ohne dabei aber die Multimediafähigkeiten außer Acht zu lassen.

Spielekonsolen im Vergleich – wer ist der Sieger?

Alles in allem wird man abwarten müssen, welche Konsole die Kunden bevorzugen werden. Je nach Zielgruppe sprechen die Konsolen unterschiedliche Kunden an. Im Gesamten stehen die Vorzeichen für den Sieg der Playstation 4 im Spielekonsolen-Vergleich bis jetzt aber am besten.

Weitere interessante Artikel auf BCT:

Terrassengestaltung mit Software
Industrie PC zur Steigerung der Produktivität
Pflegesoftware – digitale Pflegedokumentation
Das iPhone 5S setzt auf aktualisierte Hardware